Back to the roots

Neues Jahr, neues Glück
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Inplay
Heute haben wir den 15. 11. Das Wetter ist kalt, leichter eisregen fällt vom Himmel und um 19:30 geht bereits die Sonne unter.
Plot
Inzwischen hat sich das Schulleben routiniert. Macht eure Hausaufgaben, lernt schön und fleißlig, bis Weinachten ist es nicht mehr lang.
Wichtige Links
  • Regeln
  • Storyline
  • Usergesuche
  • Listen
Passwörter
    Gryffindor: Dostoprimi cheitonivski Hufflepuff: Kemasukan Slytherin: Opus amicitia Ravenclaw: Was ist Zeit? - Zeit ist etwas geheimnissvolles, keiner unserer fünf Sinne kann Zeit direkt erfassen. O.ä.
Gesucht
  • Lehrer
  • Schüler
  • Hogsmeader
  • Angestellte der Schule (Filch etc.)
Neueste Themen
» Gemeinschaftsraum
So Sep 11, 2011 6:42 pm von Sasha Coleman

» Gemeinschaftsraum
Di Sep 06, 2011 8:52 pm von Eleanor "Nell" Mour-Leeve

» Scarlett*
Di Sep 06, 2011 8:00 pm von Eleanor "Nell" Mour-Leeve

» Die Eulerrei
Mo Sep 05, 2011 8:30 pm von Eleanor "Nell" Mour-Leeve

» Der Hof
Mo Sep 05, 2011 8:12 pm von Scarlett Steel

» Sashas Tagebuch
So Sep 04, 2011 8:28 pm von Sasha Coleman

» "Nell"
So Sep 04, 2011 8:17 pm von Eleanor "Nell" Mour-Leeve

» Der See
Mo Aug 22, 2011 9:06 pm von Sasha Coleman

» Die Große Halle
Do Aug 18, 2011 5:18 pm von Sasha Coleman


Teilen | 
 

 Lyria Malfoy

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Lyria Malfoy   Do Jul 21, 2011 2:40 am

~ Lyria Malfoy ~


~ Die Cousine des Eisprinzen ~


Allgemeines ~

Name:
Malfoy
Vorname:
Lyira Rose
Alter:
16
Geburtstag /-ort:
1992 am 1 Januar in London.

Haus:
Slytheirn
___________________________

Größe:
155 cm
Gewicht:
44 kg
Augenfarbe:
Dunkel Blau
Haarfarbe:
Blond
Besonderes:
- Narben am Rücken
- Von Geburt an Blind


Charakter ~

Beschreibung:
"Sich selbst zu beschreiben ist Schwer, aber ich kann euch mich an Beispielen erklären. So sagen wir, ich werde Lebendig begraben. Was kann ich tun, ohne Zauberstab, und selbst mit wird es unmöglich wieder ans Tageslicht kommen. Also werde ich mich Schlafen legen, und versuchen in Ruhe zu sterben. Oder wenn ich im Kampf allein gegen 20 stehe. Dann gebe ich niemals auf, und werde Kämpfen. So wie im Krieg vor einem Jahr, eine der wenigen Slytherin die an Harrys Seite Kämpfte. Der Junge den ich Liebe hat eine Freundin. Ich würde still zusehen und Leiden. Einer Freundin geht es Schlecht. Ich Greife ein und tue alles was in meiner macht steht.
Genug der Beispiele, ein bisschen was kann ich auch so erklären. Ich weiß, das ich für meinen Freund, und den Mann den ich Liebe, durch die Hölle gehen würde. Ans Ende der Welt und zurück, genauso wie für meine Freunde. Ich Liebe Romantik, und Sonnenuntergänge. Ich sehe sie nicht, aber ich fühle sie. Ich weiß, es ist Seltsam, eine Slytherin die so ist wie ich, aber ich bin sicher nicht nur Nett und Lieb.
Oh nein. Ganz gewiss nicht. Es hat seinen Grund, das ich eine Schlange bin, und selbst unter den Slytherin Schülern als Schlange bezeichnet werde. Nicht zu meinen Freunden, aber allen anderen gegenüber bin ich Vorlaut, unfreundlich und vorsichtig. Ich bin Gerissen, hinterlistig und noch vieles andere...
Ich kann sagen, ich bin Vielseitig... "


Mag:
~ Wärme
~ Den Sommer
~ Den Geruch von Meer und Salz in der Luft
~ Wälder
~ Farben
~ Die Sonne auf ihrer Haut
~ Hogwarts
~ Nähe zu Menschen die sie Liebt
~ Erdbeeren & Schokolade
~ Die Magie



Mag Nicht:
~ Ihre Familie, ausgenommen Draco (Manchmal)
~ Ihre Blindheit
~ Naivität und Dummheit
~ Die meisten anderen Slytherin
~ Einsamkeit
~ Kälte und Regen
~ Stille
~ Unfreundlichkeit
~ Die Ehre verachten
~ Im Mittelpunkt zu stehen



Stärken:
~ Sich Blind sicher Bewegen
~ War immer eine der Besten in ihrem Jahrgang
~ Auren erfühlen
~ Situationen richtig Deuten
~ In allen Situationen ruhe bewahren
~ Mutig, obwohl sie nichts sieht, oder grade deswegen
~ VgdDK


Schwächen:
~ Blind
~ Klein
~ Unvorsichtig
~ Vorlaut
~ Manchmal etwas zu ruhig
~ Verfressen
~ Zaubertränke & Astronomie



Magisches ~

Patronus:
Adler
Lieblingsfach:
VgdDK & Arithmantik
Hassfach:
Kräuterkunde
Lieblingslehrer:
McGonagall
Hasslehrer:
Slughorn

"Auren erspüren ist wohl genau das, was ich am Besten kann. Jeder Mensch hat seine eigene Farbe, die meisten wabern hin und her zwischen Farben, und viele sind so Prachtvoll, das ich es nicht vermag, sie zu beschreiben. Ich erkenne an den Farben die ich sehe das Tiefste im Charakter eines jeden, und das ist vielleicht mein Größter Segen, allerdings auch der Größte Fluch. Es ist schwer sich Freunde zu machen, wenn man Blind ist, noch schwerer, wenn man weiß, das niemand es ernst meint.
Es gibt nicht viele Menschen, bei denen ich mich gut Fühle, und deren Farben von Grund auf ehrlich sind. Ich kann Stimmung fühlen, Wut, Trauer und Liebe, und Gefühle kann ich erkennen. Ich habe mich damit abgefunden, und es ist besser, als Blind zu sein."


Zauberstab:
Mein Zauberstab ist aus Birkenholz, 12 Zoll und mit Phönixfeder durchsetzt.
Spoiler:
 
Vergangenes ~
Familie:

Vater:
Garett Malfoy, (51) ist der Bruder von Lucius und mein Vater. Er ist ein Schrecklicher Mann, darauf versessen das ich besser als alle zu sein habe, und unfair, allen gegenüber, die kein Reines Blut haben. Unter seiner Diktatur zu Leben ist eine Qual, die ich nicht einmal Voldemort gewünscht hätte.

Lucia Malfoy, (42) ist genau das Gegenteil zu meinem Vater. Eine Kleine und unauffällige Frau, die zu beschränkt ist einzugreifen, wenn mein Vater mich geschlagen hat.

Vergangenheit:
"Meine Hölle begann mit meiner Geburt, und nicht einmal die war normal. Ich wurde per Kaiserschnitt geboren und war von Anfang an Blind. Zwar habe ich ganz Normale Augen, aber doch kann ich nicht das geringste sehen. Außer die Auren. Die kann ich Fühlen. Das ist und war von Anfang an meine Art zu sehen.
Ich wurde gedrillt, ich solle gut sein, Perfekt und wenn ich schon Blind bin, dann solle ich mir wenigstens mühe geben, nicht so Nutzlos zu sein.
Die Blauen Flecken wurden größer und vervielfältigten sich, je mehr ich falsch machte.
Als wir umzogen 'floh' ich das erste mal aus dem Haus. Ich durfte sonst nie raus, und heute darf ich es eben. Das habe ich mir selbst erlaubt. Ich war 6 Jahre alt, und Blind, was tut man also? Man folgt dem, was am Spannendsten Riecht. Klingt komisch, aber was hätte ich tun sollen? Ich kam in einen Wald, wie ich im später erfuhr. Es roch gut, hier im Wald, die Luft und die Bäume. Doch die Idylle der Außenwelt sollte nciht lange bestehen. Ich hörte 2 Jungs, fühlte ihre Anwesenheit und die Farben die sie ausstrahlten erinnerten mich an meinen Vater. Ich wurde herum geschubst, doch dann ging alles viel zu schnell. Ein Mädchen, mit einer wunderbar warmen Aura stellte sich vor mich und schrie. Und ein Junge mit einer Aura, die Mutig und Selbstsicher war, kam auch noch dazu. Doch es hatte keinen Sinn, natürlich. Die beiden packten meine Hände und rannten.
Inzwischen sind die Beiden meine Besten Freunde, und werden es wohl auch immer Bleiben. Wir kamen alle 3 nach Hogwarts, doch nicht in die Selben Häuser. Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin. Doch nichts konnte uns trennen, weder jetzt noch damals.
Als ich in das Haus Slytherin kam, wurde ich angesprochen, von Ryan. Wir hatten nicht viel Kontakt, Hier und da mal ein Gespräch, oder eine Projektarbeit. Aber seit der 4ten Klasse bin ich hoffnungslos verliebt.
Es ist alles so Kompliziert ... ich hoffe es klappt alles. Denn nach dem Krieg, in dem ich mit als einzige Slytherin für Harry Kämpfte, will ich das alles einfach nur noch gut wird. Endlich."


Admin Stuff ~

Name der Avatarperson:
Emely Osment
Codewort:
Avada Kedavra
Darf dein Steckbrief weitergegeben werden?:
Nein

Name:
Jana
Alter:
14
Wie bist du hier her gekommen:
Gründer
Nach oben Nach unten
 
Lyria Malfoy
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Back to the roots  :: Schülerverzeichniss :: Verzeichniss :: Slytherin-
Gehe zu: